HR Digitalisierung

Wir sind Experten in der digitalen Transformation und entwickeln mit Ihnen gemeinsam zukunftsfähige HR-Strategien und begleiten deren Umsetzung bis hin zur Implementierung der für Sie passenden und effizienzsteigernden HR-IT-Lösungen.

HR Digitalisierung

Steigern Sie durch die Digitalisierung Ihrer HR-IT die Zufriedenheit und die Motivation Ihrer Mitarbeiter.

HR Digitalisierung

Zukunftsorientierte HR-IT-Strategien

Die Digitalisierung ist unzweifelhaft das dominierende Thema unserer Zeit. Die Veränderungsgeschwindigkeit, mit der sich Unternehmen gegenüber ihren Wettbewerbern konfrontiert sehen, hat sich in den letzten Jahren nochmal deutlich erhöht.

Zentraler Treiber der schnell voranschreitenden Digitalisierung ist die exponentielle technologische Entwicklung. Neben der Anpassung und Neuentwicklung von Geschäftsmodellen bringt der technologische Fortschritt ebenso tiefgreifende strategische, organisatorische sowie sozio-kulturelle Veränderungen mit sich. Gerade auch das Personalmanagement erlebt durch die aktuelle Corona-Pandemie und durch Schlagwörter wie „New Work“ einen regelrechten Digitalisierungsschub, indem neue Arbeitsweisen ausprobiert und etabliert werden müssen.

Den folgenden Bausteinen der HR-Digitalisierung müssen sich Personaler und HR Manager stellen, um den digitalen Wandel der HR-Funktion im Unternehmen erfolgreich bewältigen zu können:

  • HR-Strategie: Erfolgreiche HR-Strategien sind in der Regel mitarbeiterzentriert, individualisiert, einfach, agil, effizienzorientiert und skalierbar.
  • HR-Prozesse: Effiziente Prozesse sind entscheidend für die Leistungserbringung (HR-Services) und die Kundenzufriedenheit.
  • HR-Strukturen: Veränderte HR-Prozesse ziehen veränderte HR-Einheiten und -Rollen nach sich. Als best practice HR-Struktur dient hier das HR Service Delivery Model.
  • HR-IT: Eine smarte HR-IT mit personalbezogenen Informations- und Kommunikationssystemen muss der Unterstützung und Optimierung von HR-Prozessen dienen.

Gehen Sie mit den Experten der J4HR die Herausforderungen Ihrer HR-Digitalisierung an. Wir beraten Sie ganzheitlich zu allen notwendigen Bausteinen und erstellen für Sie die passende digitale HR-Roadmap.

HR Transformation

Neue HR-Excellence

Im Rahmen der HR-Digitalisierung stehen für HR-Abteilungen viele tiefgreifende Veränderungen an, die adäquat zu managen sind. Wichtig ist hierbei die Erkenntnis, dass die Digitalisierung der HR-Funktion ein permanenter Prozess ist, der niemals abgeschlossen wird. Neue Technologien lösen immer wieder auch neuen Handlungsbedarf innerhalb der HR-Funktion aus, um die HR-Arbeit effektiver und effizienter zu machen. Unabhängig davon, ob die HR-Transformation in kleinen Veränderungsvorhaben nacheinander oder im Rahmen eines übergreifenden und größeren HR-Transformationsprogramms durchgeführt wird, es ist nie ein reines IT- oder Prozessthema. Digitalprojekte gehen mit einem entsprechenden Kulturwandel im Unternehmen einher, wobei die Kommunikations- und Führungskultur auf maximale Agilität ausgerichtet sein muss.

Den folgenden zentralen Einflüssen neuer Technologien auf die HR-Arbeit müssen sich Verantwortliche im Personalbereich im Rahmen der HR-Transformation stellen:

  • Automatisierung: Viele technologischen Neuentwicklungen führen dazu, dass mehr Aufgaben bzw. Prozesse/Teilprozesse automatisiert ablaufen können. Ziele dabei sind, dass die HR-Services schneller und kostengünstiger werden bei gleichzeitiger Reduktion der Fehleranfälligkeit.
  • Neue Wertschöpfung: Neue Technologien in Kombination mit einer zunehmenden Menge an Daten und Informationen ermöglichen neue und innovative HR-Services, so dass HR seinen Kunden immer mehr bieten kann. Smarte IuK-Technologie fungiert hierbei als „Enabler“ und „Intelligenzverstärker“.
  • Agilität: Die zunehmende Geschwindigkeit der Technologieentwicklung verringert Planbarkeit und erfordert gleichzeitig eine flexiblere Reaktion auf Veränderungen. HR muss insgesamt agiler werden, um auch neue Chancen ergreifen zu können.

Die Experten der J4HR begleiten und beraten Sie in allen Phasen der digitalen HR-Transformation und implementieren mit Ihnen gemeinsam die für Sie passenden und effizienzsteigernden HR-Technologien.

Human Experience Management

Das neue HCM

Human Experience Management (HXM) stellt die nächste Entwicklungsstufe von HR-Lösungen dar, wobei die Mitarbeitererfahrungen und -Erlebnisse im Fokus der HR-Arbeit stehen. Die traditionelle Denkweise im HR-Bereich, wonach die Mitarbeitenden in erster Linie als „Ressourcen“ und Prozesse und Systeme rein zur Datenerfassung und der Bearbeitung von Transaktionen dienten, soll damit endgültig der Vergangenheit angehören.

Employee Experience Management wird zum erfolgskritischen Faktor für die Unternehmen. Seit einigen Jahren reift bei diesen daher die Erkenntnis, dass eine Konzentration der Unternehmensstrategie rein auf bloße Gewinnmaximierung alleine nicht ausreicht. Stattdessen rückt der Mensch, insbesondere die Mitarbeitenden und Kunden, stärker in den Fokus.

SAP stellt den Begriff des Human Experience Management (HXM) seit einiger Zeit in den Mittelpunkt seiner HR-Strategie. SAP ist sich der Notwendigkeit einer mitarbeiterzentrierten HR-Arbeit bewusst und hat sie jetzt sogar zum Leitmotiv für zukünftige Entwicklung seiner HR-Software gemacht. Das HR-Cloud Produkt der SAP heißt demnach konsequenterweise SAP SuccessFactors HXM Suite

Im Zentrum steht einerseits, Prozesse, Oberflächen und Lösungen nicht primär für die Personalabteilung zu entwickeln, sondern für die Mitarbeitenden und ihre Erfahrung mit HR-Prozessen. Weitreichende Self-Service Möglichkeiten für Führungskräfte und Mitarbeitende – nicht nur zur Änderung von Daten, sondern auch zur Planung der eigenen Karriere, Zusammenstellen von Trainings- und Entwicklungsplänen oder gegenseitigem Feedback – machen schon heute viele HR-Prozesse unabhängig von der Personalabteilung. Erweitern möchte SAP das Ganze mit zunehmend intelligenten Lösungen, wie etwa Machine Learning, die beispielsweise Einstellungsprozesse unterstützen oder in Form von Chatbots in der individuellen Karriereberatung fungieren.

Wenn auch Sie durch smarte Personalarbeit zufriedenere, innovativere und produktivere Mitarbeitende erreichen und für Ihr Unternehmen begeistern wollen, dann sprechen Sie uns gerne an. Unsere Experten stellen mit Ihnen gemeinsam die Menschen in den Mittelpunkt.

Change Management

Digitale Veränderungen begleiten

Im Zuge der Digitalisierung werden alte Strukturen und Abläufe analysiert und hinterfragt. Dies gibt Ihnen die Chance Ihre Prozesse zu verbessern, zu beschleunigen, zu automatisieren und am Ende weiter zu optimieren. Digitalisierung ist in den meisten Fällen mit Änderungen verbunden. Die Schulung von Mitarbeitern führt nicht automatisch dazu, dass sich Arbeitsweisen verändern und die Digitalisierung als positiv empfunden wird.

Durch ein Veränderungsmanagement müssen Sie sicherstellen, dass sich Ihre Mitarbeiter ihrer Verantwortung in Veränderungsprozessen bewusst sind und entsprechend handeln. Rechtzeitige Informationen und Einbeziehung der Mitarbeiter in die Neugestaltung sind wichtige Bausteine eines erfolgreichen Change Managements.

Wir unterstützen Sie in Ihrem Veränderungsmanagement wie folgt:

  • Durchführung einer Stakeholder- und Veränderungsanalyse
  • Durchführung einer Qualifizierungsbedarfs-Analyse
  • Definition und Umsetzung eines Change Management Konzeptes
  • Interne und externe Kommunikation
  • Stakeholder-Management, Training und Coaching
  • Bedarfs- und zielgruppengerechte Ansprache aller von der Veränderung betroffenen Mitarbeiter
  • Design und Moderation von Workshops
  • Rolloutplanung und -steuerung
  • Mitarbeiterbefragungen

Weitere Leistungen für Sie

Employee Experience Design

Wir nehmen die nutzerzentrierte Perspektive ein und beziehen Mitarbeitende aktiv in die Gestaltung digitaler HR-Prozesse und technischer Lösungen mit ein. Hierfür wenden wir insbesondere die Methoden des Design Thinking an. Die Stakeholder frühzeitig zu beteiligen ist die Basis für erfolgreiches Employee Experience Design. Wichtig dabei ist es so viele Blickwinkel, Perspektiven und Ideen wie möglich zu generieren, aus denen dann Prototypen entwickelt werden. Ständiges Feedback ist ebenfalls elementar, um am Ende den bestmöglichen HR-Service zu entwickeln.

Provider- und Systemauswahl

Die Auswahl eines Providers oder Softwareanbieters ist für jede Organisation eine kritische Entscheidung. Schließlich werden die HR-Prozesse durch die Wahl des Anbieters über einen langen Zeitraum beeinflusst und haben dadurch direkte Auswirkungen auf die Mitarbeitenden. Mit Hilfe von definierten Anforderungskriterien an den Anbieter, kann der richtige herausgefiltert werden. Dem Ausformulieren von Analysekriterien kommt eine zentrale Bedeutung zu, ohne die es nicht möglich ist, den passenden Anbieter auszuwählen. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung kennen wir die Stärken und Schwächen der jeweiligen Anbieter und Produkte. Wir unterstützen Sie mit unserem professionellen und zielgerichteten Auswahlprozess.

Wer sich nicht digitalisiert, wird ausgeknockt.

Wladimir Klitschko

Sie benötigen professionelle HR-Beratung oder sind auf der Suche nach maßgeschneiderten Lösungen für Ihre Personalwirtschaft?
Dann kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich. Unsere SAP-Experten freuen sich auf Sie!